Mittwoch, 23. Januar 2013

Patchwork Ferien / Holiday with patchwork


Seit einer Woche hat mich der Alltag wieder. Die Patchworkferien in Gais (Appenzell) habe ich sehr genossen. Nicht nur des Nähens wegen, sondern weil es auch viel Zeit zum Austauschen unter den Patchworkbegeisterten gab (auch eine 90 jährige Dame war dabei!),  ich einiges dazu lernen konnte....

I am back at home and  to everyday life.  I enjoyed very much the week I spent in Gais (Appenzell) together with twelve other quilters (there even was a 90 years old lady!) We had much fun together, discussing and also learning from each other...


 ...das Kulinarische auch nicht zu kurz kam und generell eine lockere und fröhliche Ferienstimmung herrschte.

and the culinary part  was perfect too. To be short, it really was a good holiday.


Der Kursraum war gross und hell, bot jedem viel Platz und hatte eine tolle Aussicht (siehe erstes Bild!).

The room we had for sewing was spacious, comfortable and with a great view (see the very  first picture).


Sandwichen für einmal nicht am Boden sondern auf einem grossen Tisch, das fand ich wunderbar (dieser schöne Quilt gehört aber nicht mir).

How comfortable to baste the sandwich on a big table and not as I usually do on the floor (this beautiful quilt however isn't mine).




Mein "Lasagnequilt" ist fertig zum Quilten und wurde aus einer hellen Batik Jelly Roll gemacht. Damit das Aneinanderfügen der Streifen nicht so langweilig wurde, habe ich Dreiecke an die jeweiligen Streifen genäht.

My "Lasagne Quilt" is ready for quilting, made of a bright batik jelly roll. In order not to get bored with just sewing all the stripes together, each stripe first got a little triangle.


Der Quilt  "Römische Fliesen" war eigentlich mein Hauptprojekt, das aus vielen Stoffresten entstand. Das Top ist auch bereit zum Quilten.

My main project was the "Roman Tile" which consists of a lot of scraps.  This top too is ready for quilting.


Immer wieder interessant zu sehen, wie das gleiche Muster mit anderen Stoffen wirkt.
Nebst den zwei fertig genähten Tops gab es auch noch kleinere Arbeiten, wie Täschchen und ein Bild (üben in textiler Oberflächengestaltung mit diversen Stoffstücken, Spitzen Organza, Fimoplast, Vliesofix etc.) die ich mit nach Hause nehmen konnte.

It always is interesting to see how the same pattern can have a different look and effect. Apart from the two finished tops I still made a few little things as pouches and a picture  (trying out various techniques and materials such as fimoplast vliesofix, organza and lacy).



Kommentare:

  1. What a wonderful holiday!!!
    I like the Roman Tile.

    AntwortenLöschen
  2. Das alles hört sich so wunderbar an. Deine Quilts sind sehr schön, und das Bild mit den Blumen zeigt Talent!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara, deine quilts sind wunderbar.Schöne Farben. Es ist kompliziert, dass das alles so genau zusammenpasst. Du hast deine mal anderen Ferien genossen. es ist eine picturesque Gegend. Mein Wunsch war einmal Mal Ferien zu machen aber irgenwie habe ich es immer wieder verschoben, so typisch für mich. Ich danke dir noch herzlich für deine lieben Worte und Bsuechli. Es ist immer noch heiss trotz des regens und das beisst in meinen Elan. Nach all dem Wind gibt es so viel zum aufräumen debris von den hohen Bäumen.
    Alles Liebe Trudi.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Quilts die du da gemacht hast. Und alle in den Ferien gemacht? Toll

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für den Besuch und Kommentar.
Thank you for visiting and leaving a comment.