Montag, 5. April 2010

Nie mehr... / Never again...


Da es in letzter Zeit wieder Regentage gab, sass ich doch ab und zu an der Nähmaschine. Zwei Babyquilts sind entstanden. Einfaches und schnelles Patchwork. Den passenden Rückseitenstoff hatte ich auch...glaubte ich wenigstens. Aber was optisch schön ist, muss nicht unbedingt auch praktisch sein!

We had some rainy days again, giving me the chance to sew a little. I made two baby quilts with a simple and quick pattern. From my stash I chose a fabric for the backing which I believed to match perfectly. However, not everything that looks nice is practical too!



Ich mag Stoffe mit Streifen und dieser Hemdenstoff hatte gerade die richtige Grösse. Beim Quilten konzentrierte ich mich natürlich auf die Vorderseite.

I like fabrics with stripes and this yellow/white shirt fabric had the perfect size for a quilt back.



Aber beim genauen Hinschauen auf der Rückseite hat sich der feine Stoff, bedingt auch durch das Volumenvlies immer wieder etwas verschoben und das eigentliche einfache Absteppen folgte nicht den geraden Streifenlinien. Die Lehre die ich daraus gezogen habe? Stippling, oder ein anderes Quiltmuster wäre besser gewesen...oder noch einfacher, nie mehr einen gestreiften Rückseitenstoff ;-) !

But looking a little closer at the quilt back, I saw the thin fabric had moved, probably also due to the volume batting and so the quilting didn't follow the lengthwise lines. Hence, I learnt my lesson. Stippling or another quilting would have been better. Or easier, never use a quilt back again with striped fabric ;-) !

Kommentare:

  1. Ich empfehle nie wieder Streifen für die Rückseite! Es kann auch an den Seiten schief gehen, wenn man ein anderes Quiltmuster gewählt hat. Das weiss ich aus Erfahrung! Die Decke ist sehr hübsch und das Baby kümmert sich nicht um Streifen und Quiltlinien.

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke sieht niedlich aus! Und immer daran denken: wir sind Menschen und keine Maschinen, solche kleinen Unebenheiten machen die Sachen erst liebenswert! Auf ein Neues und liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, danke für Deinen Kommentar! Zu Deinen Fragen: die Sets sind mit der Maschine genäht und die Tasche ist eine sog. "Windmühlentasche", da die einzelnen Streifen wie bei einer Windmühle zusammengenäht werden. Wenn Du darunter bei Google mal guckst, wirst Du fündig! Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Barbara,
    ich kann´s nicht fassen, daß es Dich stört, wenn auf der RÜCKSEITE die Quiltlinien nicht parallel zu den Streifen des Stoffmusters verlaufen!
    Ich verwende zwar fast ausschließlich einfarbigen Stoff für die Rückseiten, aber das würde mir nichts ausmachen!
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Barbara,
    mich würde es überhaupt nicht stören, ob die Steifen nun gerade oder ein wenig schräg verlaufen. Ich bin mir sicher - dem Baby stört es noch weniger :)
    Die Quilts sind sooo schön - sehr lebendig und fröhlich.

    Übrigens werde ich meinen Irish Chain mit der Hand quilten. Federkränze in die Mitte - außen auch üppig Federn. Ein bisschen dauert es also noch bis zur Fertigstellung.

    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht doch total süß und fröhlich aus - schönes Patchwork, inzwischen liebe ich die einfachen Formen! Und Du hast schöne Farben kombiniert!Guck Dir mal die tollen japanischen Quilts an- da ist auch immer was etwas krumm - und sieht so schön aus!!Das merkt sicher auch keiner, weil alles andere stimmt!:)
    LG von Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hi Barbara, I think your baby quilts are sweet, I like the duck fabric and bright colors you choose. I don't think the future little owner of this quilt will mind the quilting lines not matching the fabric on the back. I am glad you found my blog and that I found yours, isn't blogging amazing - meeting people all over the world.

    Happy Stitching...

    Cheri

    AntwortenLöschen
  8. liabi barbara
    herzlicha dank für dis bsüachli bi miar ufam blog.
    wär uuu schön, wenn au du a kli wärmi schenksch!
    i han no an link gfunda...in jedem wullagschäft,wo mitglied isch bi wolle schweiz,
    dörf ma dia deckana abgeh und sie tüans wiiterschicka.
    http://www.wolle-schweiz.ch/liste_fachgeschaefte.0.html

    liabi grüass, carla

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, wir können gerne tauschen, aber dazu müßten wir per Mail unsere Adressen austauschen! Vielleicht meldest Du Dich nochmal! Es haben auch noch andere ihr Interesse bekundet... Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    uih... was bist Du streng mit Dir..:o)) - ich finde sie beide sehr schön!(Gerade die Baby-Quilt)

    Lg und ein frohes Wochenende wünscht Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für den Besuch und Kommentar.
Thank you for visiting and leaving a comment.